STYX Logo  STYX.
 
 
Sicherheit
Firewall-Markt
Technologien
Paketfilter
Gateway auf Anwendugsebene
Produktbeschrieb
Sicherheitsmekmale
Vorteile
Anwendungsbeispiele
Technische Information
Terminologie
 
Home
 
 
 

 

Einleitung

Firewall-Technologien haben sich in kürzester Zeit für zahlreiche Unternehmen der verschiedensten Branchen zur ersten Verteidigungslinie im Kampf gegen Internet-Hacker entwickelt.

Ein Firewall ist eine Art Schwelle, welche zwischen Ihrem internen Netzwerk (Intranet) und dem Internet steht. Er kontrolliert den gesamten Datenfluss und schützt Ihre Daten vor unerlaubten Zugriffen aus dem Internet.

Auf den ersten Blick ist ein Firewall ein Software-System, welches Sie bei der Implementierung Ihres Sicherheitkonzeptes für Internet-Zugriffe und Datenverkehr unterstützt. Genau genommen handelt es sich hierbei um zwei Applikationen: die erste kontrolliert den Datenverkehr von Ihrem Netzwerk zum Internet, die zweite vom Internet zu Ihrem Netzwerk.

Firewalls sollten unbedingt Bestandteile klar definierter Sicherheitskonzepte und keineswegs nur eigenständige Lösungen sein. Die vollkommene Integration ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen optimalen Schutz. Das heisst: Parallel zum Firewall müssen Sie sicherstellen, dass auch sämtliche «Hintertüren» (z.B. Modempools) verschlossen sind.Vor dem Kauf eines Firewalls sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Welche Funktionalität will ich vom Internet?

  • Gegen was oder wen muss ich mein Netzwerk schützen?

  • Wie soll der Firewall die Sicherheitsricht- linien meiner Firma umsetzen?

  • Wie soll der Firewall in das bestehende Netzwerk-Sicherheitskonzept integriert werden?

  • Verfüge ich über die entsprechenden Perso- nalressourcen, um meinen Firewall kontinuierlich und regelmässig zu pflegen?

Der Firewall ist ein Perimeterschutz. Wenn dieser durchbrochen wird, fällt das Sicherheitsschild und der Weg zu Ihrem Netzwerk ist frei. Ein Firewall ist wie ein Grenzposten und eine Brücke zwischen Ihrem Netzwerk und dem Internet.